StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  SuchenSuchen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 1. RPG: Jetzt gehts loooooos

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 9:12 am

wow, ich glaub das mach ich jeden Tag. Dann werd' ich auch immer besser darin^^




''Doraham'' Endlich bin ich da. Ich stieg vom Yoshi ab,verabschiedete mich bei ihm,und lief durch das Eingangstor, dass auffällig weit offen war,und keine Wachen dastanden! Ein kleiner Teufel rannte auf mich zu und schrie andauernd um Hilfe.
Was ist denn,Verdammt nochmal. Ich hör dich klar und deutlich.
Ein Mensch! Ein Mensch! Er terrorisiert die Stadt
Wenn ich das erledige krieg ich doch 'ne ordentliche Belohnung, oder?
Sie kriegen alles was sie möchten, Meister!
Genau das wollt' ich aus deinem gesprächigen Arsch hören!
Ich ging also in die Stadt um diesen Menschen zu suchen. In der Stadt, aber - fand ER mich zuerst. Er überraschte mich von der Seite aus mit einem schnellen Hieb, den ich glücklicherweise mit dem Schild abwehren konnte. Nur hat mir das nicht viel gebracht weil die Wucht des Hiebes mich noch 3 Meter weiter an einen Holzbalken schleuderte der dann auch zerbrach(HP-20). Als ich aufstand sah ich ihn also. Ein Schwertmeister. Wie der Name schon sagt: Meister im Umgang mit dem Schwert. Natürlich war sein Schwert auch viel leichter, kürzer, handhabener und dünner. Doch ich lies mich nicht einschüchtern. Er lief auf mich zu. Langsam aber sicher näherte er sich mir. Als wir nur noch einen Meter Abstand hatten. Setzte ich auf einen schnellen Schwertstich, den er aber trotzdem mit Leichtigkeit ausgewichen ist. Blitzschnell war er hinter mir und machte einen Hieb, aber direkt ins Kreuz. Diese Wucht haute mich 4 Meter weiter weg(HP-40). Das muss ein Profi sein wenn's um's Kämpfen geht dachte ich. Deswegen blieb mir keine andere Wahl.
Halt! [keuch]Wie wär's, du lässt mich gehen wenn ich dir ein Shamshir gebe?
Er nickte und ich gab ihm ein Shamshir. Danach verschwandt er aus der Stadt. Ich dagegen war so erschöpft, dass ich umgefallen bin und schlief...


Zuletzt von -Seth- am Fr Jun 20, 2008 8:32 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 2:33 pm

Sry ^.^ der Beitrag mit der Auswertung is verloren gegangen...
Auf Char un Inventar ist aber schon alles eingetragen ;-)
@ Immy-Peter: Bitte, mach die Texte nich GANTZ so sinnlos okey?
@ Ceirjiu: Guter RPG ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 2:35 pm

Vielen Dank, Was Anderes^^

Wie Ihnen bestimmt schon aufgefallen ist, verwende ich nie gerade Goldbeträge (z.B. 383),
wodurch Sie ganz schön was zu rechnen haben Wink
*huahahaha* ich bin ja so gemein xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 3:58 pm

Der Bürgermeister der Stadt ließ mich rufen. Er bat mich, Informationen von einer
nahe gelegenen Dämonenstadt namens Doraham zu sammeln.
"Ceiriju, Ihr seid der einzige in dieser Stadt, den ich um diesen Auftrag bitten kann.
Anscheinend ist in Doraham ein Schwertmeister gesichtet worden und es kursieren Gerüchte,
dass es Joshua, der legendäre Schwertmeister war. Wie ihr wisst, befinden wir
uns im Krieg mit den Dämonen und es wäre für uns sehr vorteilhaft, wenn wir
Joshua für uns gewinnen könnten. Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr herausfinden
könntet, wo Joshua sich aufhält."

"Ich werde mein bestes tun... Aber, wie soll ich in die Dämonenstadt rein kommen?
Sie werden bestimmt keinen Eng...äh ich meine Menschen herein lassen geschweige denn
überleben lassen."

"Dafür habe ich gesorgt. Ihr bekommt von mir eine schwarze Kutte, mit der ihr eure Identität und
euer Aussehen verbergen könnt. Mit ihr werdet ihr in unter den Dämonen und dunklen
Kreaturen nicht mehr auffallen."

"Ich danke euch."
"Ich wünsche euch viel Glück..."
Die Schattenkutte der Ungewissheit... Dass mir der Bürgermeister so etwas wertvolles anvertraute...
Ich besuchte wie üblich Nedal in seinem Mystiker-Laden, wo er mir gleich
sein nächstes Sonderangebot präsentierte
"Aaah, Ceiriju! Guten Tag. Ich habe hier einen eleganten-wunderschönen-hyper-extrem-leckeren Apfel!"
"Wie viel?"
"Nur 57 Gold!"
"Hier."
"Vielen Dank."
"Danke, gleichfalls."
Hmmm, ein Apfel mehr. Und sogar ein eleganter-wunderschöner-hyper-extrem-leckerer Apfel!
Ich steckte ihn ein und begab mich wieder auf den Weg zur Schmiede "Zum Eisenwächter", wo
ich die Familie Mucas, also Darren, Pagaron und seine Frau, herzlich begrüßte.
Seit kurzem ließen sie mich bei ihnen übernachten, und das bei ihren super-bequemen Betten!
Ich erzählte ihnen von meinem Auftrag und teilte ihnen mit, dass ich am nächsten Tag gehen müsse.
Ausgeruht stand ich am nächsten Tag auf und verließ die Stadt Gordam.
Auf dem Weg zu der Dämonenstadt schnitzte ich nebenher herum und brachte einen
etwas amateurhaften Bogen hervor. Wie immer schnitzte ich ein paar Runen und
Symbole hinein, die ich kannte, und spannte noch eine Schnur dran.
Ich steckte ihn schnell ein und machte mich wieder ans Schnitzen.
Während ich so laufend vor mich hin schnitzte, stolperte ich über etwas.
Ich realisierte zuerst, wo ich war und merkte, dass ich schon längst in Doraham drin
war. Dann schaute ich zurück auf den Boden, wo ein dunkler, schwer gepanzerter Krieger lag.
"Kann... kann das sein? Peter???"
Ich sah ihn mir genauer an... Und es war wirklich Peter. Er war derjenige, der mich einst vor einer Horde von
Monstern gerettet hatte. Endlich hatte ich ihn gefunden. Aber wahrscheinlich erinnerte er sich nicht mehr an mich...
Ich wunderte mich, was er da auf dem Boden liegend zu suchen hatte, merkte aber bald, dass er schwer angegriffen
wurde. Die angegriffenen Stellen schienen von einer Klinge zu sein. Ich inspizierte
ihn noch ein wenig, wurde aber auf seltsame Gestalten aufmerksam, die ich in meinen Augenwinkeln
erkennen konnte. Ich stand wieder auf und sah zwei Treants auf mich zu stampfen.
Von der anderen Seite kam zusätzlich noch ein Trupp von drei Gnollen.
Ich streckte beide Arme auseinander, die eine in Richtung Treant, die andere in Richtung Gnolle.
"Crema!!!" (MP -9)
Zwei Feuerbälle schossen in verschiedene Richtungen, der eine fetzte einen Gnoll weg, der andere
durchlöcherte einen Treant, welcher anfing zu brennen und nach kurzer Zeit umfiel.
Beide Seiten stockten kurz durch den Schock, stürmten dann aber gleich auf mich los.
Diesmal streckte ich beide Hände in die Höhe.
"Lux, Adversarios Excaeca!" (MP -7)
Ein riesiger Funkenschwarm schoss in die Höhe und blendete meine Gegner die nun mit geschlossenen
Augen an mir vorbeistürmten.
Im Anschluss streckte ich beide Hände in Richtung verbleibender Treant, der hilflos rumhampelte.
Ich schloss die Augen und konzentrierte meine ganze Energie in meine beiden Hände.
"Cremago!!!" (MP -14)*
Zwei Feuerbälle schossen zunächst gleichzeitig zu dem Treant, verschmolzen dann aber zu einer
großen Feuerkugel, die den Treant förmlich pulverisierte.
Die zwei übrigen Gnolle hampelten auch noch kurz herum, kamen aber wieder zu Besinnung.
Bevor diese jedoch wieder etwas machen konnten...
"Ignis Sanctus Pugnum Meum Firmet... Goria!!!" (MP -11)*
...war ich bei ihnen und hämmerte jedem mit jeweils einer meiner Fäuste eine
geballte Ladung Feuer in den Bauch.
Alle endlich besiegt. In einem der verkokelten Treants steckte eine Holzfäller Axt,
die ich natürlich mitnahm, wäre bestimmt nützlich beim Holz Fällen
Erschöpft vom vielen Zaubern trat ich wieder zu Peter, der immer noch am Boden lag.
In seiner Klinge spiegelte sich allerdings eine Gestalt, die aussah wie ein Goblin.
Ich nahm sein Dämonen-Breitschwert sofort und schwang es mit aller Kraft durch den Goblin,
der mich aus dem Hinterhalt angreifen wollte, und teilte ihn entzwei.
Das Schwert war zu schwer für mich, also ließ ich es gleich wieder fallen.
Ich sah wieder zu ihm und merkte, dass er kurz aufwachte und mich anblinzelte.
"Was...Wer bist du..."
"Ich bin Ceiriju. Du hast mich einmal gerettet, also schulde ich dir was. Dir geht es bald wieder besser."
"Du... verdammter...."
Danach wurde er wieder bewusstlos. Ich steckte ihm einen Super-wunderschönen-engelsgleichen-hypergeilen-glänzenden Apfel (TP +50 für ihn)
in seinen Mund und suchte die nächste Gaststätte auf, um ihnen zu sagen, sie sollten
Peter dorthin bringen. Mit dunkler und tiefer Stimme sagte ich ihnen noch den genauen Standpunkt, worauf
gleich ein paar gehörnte Dämonen los liefen.
Ich lief wieder raus und fragte mich nach Joshua um...


*Die Zusätze bei "Cremago" das -go und das ...Goria im anderen Zauberspruch sollen symbolisieren,
dass mein Char sie mit beiden Händen/Fäusten zaubert UND extra stark sind! (Mehr Mana-Verbrauch
und mehr Zeit-Verbrauch zum Zaubern)


Zuletzt von Ceiriju am Do Jun 19, 2008 5:04 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 4:12 pm

Ep: 2.650/4.000
Gold: -57
Items: Schattenkutte der Ungewissenheit*; eleganten-wunderschönen-hyper-extrem-leckeren Apfel (+40 TP; +5 MP) Log: Schonwieder sowas? -_-; Holzfälleraxt;
Fertigkeiten: Schlechter Bogen (-1 Scheit Holz)
Eingesetzt eleganten-wunderschönen-hyper-extrem-leckeren Apfel (+40 TP; +5 MP)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 5:37 pm

also eigentlich.... hat er den anderen Apfel für mich benutzt... der mir +50 TP gibt...
wie auch immer^^


Als ich aufwachte, sah ich ein einfaches Zimmer mit Fenster, kleinem Tisch und Stuhl. Links an der Wand sah ich meine Ausrüstung und all das andere Zeugs. Ich stand auf und zog meine Rüstung an. Nahm all mein Gepäck und ging. Ich war in einem Gasthaus, und mich hatte gerade der Gastwirt angesprochen:
-Und? Wieder wach?
-Wie seh' ich denn aus?
-Man hat dich K.O. auf der Straße gefunden und wurdest dann hierher gebracht. Sag mal, was ist denn passiert?
-Ich habe gegen einen Menschen gekämpft. Noch dazu gegen einen sehr starken.
-Ach du heilige Toilette. Ich wusste es. Hast du ihn besiegt?
-Nein, verdammt nochmal!
-Haa! Was für 'ne Schande.
-Aber mal ehrlich, das war ein Profi
-Trotzdem bist du schwach.
-Vergessen wir das Thema. Ich hab da ne Frage: Hast du irgendwo etwas von Ceiriju gehört?
-Hmmmmm...Engel-Magier oder? Vor langer Zeit unterwegs nach Gordam gesichtet.
-Dann informiere ich mich halt dort. Weißt du wo hier'n gescheiter Waffenladen is?
-Joar, gleich um die Ecke. Achja, du hast es so einem Typen in schwarzer Kutte zu verdanken, dass du hier gelandet bist.
Er hat dich irgendwo auf der Straße liegend gefunden und uns gesagt, wir sollten dich schnell hierher bringen.

-Schwarzer Typ, was? Hmmm...
-Das macht dann 500 Gold fürs Zimmer.
-Leck mich doch am Arsch, du vergammelter $*§%§! Weißt du, ich muss nicht bezahlen.
Ich hielt ihm meine Dämonenklinge an den Hals und drohte ihm, worauf sich sein Gesichtsausdruck
stark veränderte, in eine verängstigte, verzweifelte Miene. Ich wollte ihn natürlich nicht wirklich
umbringen, sondern nur einen auf Böser Krieger machen, um ihn einzuschüchtern.
Ich ging dann aus der Gaststätte in den Waffenladen um die Ecke. Zu meiner Verwunderung
hieß der Laden "Um die Ecke". Ich ging in den Laden. Ich sah so an der Wand ein großes dickes Bastardschwert
hängen. Ich ging zum Waffenhändler und sagte ihm.
"10 Wurfmesser, eine Eisenklinge (die andere wollt ich noch behalten). Wieviel bekomm ich dafür?"
"Hallo erstma..."
"Sag mir wieviel du mir gibst dafür!!!"
"Hmmm... pro Wurfmesser 50.... für die Eisenklinge 500... Macht dann insgesamt 1.000 Gold."
"Pflanz Geld rüba."
Er gab mir 1.000 Gold und nahm die Waffen.
"Halt, dieses Bastardschwert an der Wand. Wieviel?"
"2.500."
Ich hielt ihm wie vorher meine Klinge an den Hals.
"Willste mich verscheißern?"
"2.498."
Ich sagt darauf mit entschlossener ernster Stimme:
"Einverstanden."
So kaufte ich ihm sein Bastardschwert ab und verließ darauf auch seinen Laden.
Ich ging nächsten Schmiede gegenüber und wunderte mich wieder, dass auf dem Schild über der Tür
der Name der Schmiede stand, "Gegenüber".
"Das haben die absichtlich gemacht... Diese verdammten..."
Ich ging in die Schmiede und ließ mein neu erworbenes Bastardschwert mit meinem tollen roten Pyramidenstein
upgraden. Es war nun ein Rot-Glänzendes Chaos-Bastardschwert! Ich glotzte es mindestens 2 Minuten lang
beeindruckt an und hörte innerlich dieses verdammte Lied "Haaaalleluja!"

Ich weiß nicht warum, aber ich wollte mich irgendwie vom Gastwirt verabschieden, weil er so "nett" war.
Das war gar nicht meine Art, aber egal. Unterwegs traf ich auf einen Typen in einer schwarzen Kutte, dessen
Gesicht ich nicht sehen konnte. In meinen Erinnerungen tauchte plötzlich wieder der Typ auf, der mich
gerettet hatte. Er sah genauso aus wie der, der vor mir stand. Doch ich konnte mich nicht mehr erinnern,
was er gesagt hatte. Ich sah eine Banane aus seiner Manteltasche herausschauen.
Ich stellte mich ihm in den Weg.
"... Die Banane!", sagte ich und zeigte auf die Banane, die herausschaute.
"Willste mit mir traden? Ich geb dir meine Eisenklinge dafür."
"...(Peter...)Ja, wenn du willst..."
"Jaaaa!"
"Aber nur eine Banane für so ein wertvolles Schwert... Ich gebe dir noch das hier..."
Er hielt ein komisches Kettenhemd (Mithrilhemd von Tarkos) vor mich hin, welches ich verdutzt annahm.
Er gab mir dann noch die Banane, ich ihm die Eisenklinge.
"Machs gut. Achja, ich würd dir nen Job wie Bananenlieferant oder so empfehlen. Da verdienste hier bestimmt gut."
Ich verabschiedete mich noch "freundlich" beim Gastwirt und verließ die Stadt.


Zuletzt von -Seth- am Do Jun 19, 2008 6:33 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 6:02 pm

Seth mal wer da postet.. man ich find das so funny zu sagen 8-)
Tatsache ist, das er ihn verwednet hat. Für wen is ja egal ^.^ :-P

:-D :-D :-D :-D :-D :-D
DER IS GeIL :-D :-D
Aber kein EP Item und nach dem, was du da sagst wohl auch kein Geld abziehen ^.^
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 6:34 pm

sry, hab den Text unvollständig reingestellt, hab ihn grad vollständig editiert^^
Auswertung bitte Wink
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Do Jun 19, 2008 11:25 pm

Der Trade mit Immy war abgesprochen^^
weiter gehts^^



Die Leute hier in Doraham schienen nicht viel von Joshua zu wissen. Die meisten erwähnten nur, dass
er vor einer Weile die Stadt angegriffen hatte. Der Schmied in der Schmiede "Gegenüber" schien
aber mehr zu wissen. Er sagte mir, dass Joshua anscheinend Richtung Rakahos, eine Menschenstadt,
gelaufen war. Ich dankte ihm für seine Informationen und ließ ihn meine Doppelaxt # für 100 Gold
untersuchen.
"Das... ist eine Berserker-Kriegsaxt."
"Aha?"
"Ja, eine Berserker-Kriegsaxt halt..."
"Verstehe..."
"Sie wird auch Carkarus, Berserker-Kriegsaxt genannt. Es heißt, sie hinterlässt schlimme bzw. tiefe
Wunden und besitzt eingravierte Runen des Giftes."

"Vielen Dank."
"...Ich hätte da eine kleine Aufgabe für euch. Könntet ihr vielleicht etwas nördlich von hier,
in der Friedhofswüste meine Werkzeugkiste holen? Die Leute hier sind alle feige und
trauen sich nicht dorthin, keine Ahnung warum."

"Mach ich doch gerne. Bis dann"
"Bis dann...Achja, die Kiste ist nicht weit in der Wüste, eher am Rand. Nicht, dass du dich da noch
verirrst."

"Aha, ok"

Ich verließ Doraham durch das Nordtor und begab mich zur Friedhofswüste. Die Werkzeugkiste war
leicht zu finden. Aber seit wann lag eine Kiste irgendwo im nirgendwo.
Ich hob die Werkzeugkiste unsicher hoch, hörte aber auf einmal ein seltsames Stöhnen.
Wie das Stöhnen von Toten. Ich schaute mich um und war auf einmal von verfaulten Zombies
umzingelt, die aus dem Boden hervorkamen.
"Ach verdammt..."
Ich streckte meine Arme aus, jeweils in die andere Richtung.
"Cremagoram!!!" (MP -37) *
Ich drehte mich im Kreis und feuerte dauerhaft Feuerbälle nach außen, die die Horde
Zombies in Brand setzte. Es dauerte nicht lange und es stand alles um mich rum in Flammen.
Ich beobachtete noch eine Weile die Zombies, die sich im Brand windeten. Ich hob die
Kiste auf und lief zwischen ihnen hindurch, tippte ein paar an, die dann umfielen und zu Asche
verbrannten. Ich blickte noch einmal nach hinten, wo jetzt nur noch ein riesiges Feld mit
lauter Aschehaufen waren.
Ich schaute wieder nach vorne und wurde von einem Skelett-Krieger überrascht, dem ich instinktiv
mein verrostetes Amulett entgegen warf, welcher ihm den Schädel wegfegte.
Ich schoss noch einen Feuerball hinterher (MP -5), welcher den Rest zerstörte. In seinem
Schädel steckte eine Schriftrolle, ein Foliant der Fähigkeiten, welches ich an mich nahm
Ich hob mein verrostetes Amulett und die Werkzeugkiste wieder auf und lief zurück zur
Schmiede "Gegenüber", wo ich eine Belohnung von 412 Gold erhielt. ich verkaufte ihm zusätzlich
meinen Einfachen Stab für 204 Gold und hatte Gesamteinnahmen von 516 Gold für heute.

Da ich endlich wusste, welche Richtung Joshua eingeschlagen hatte, kehrte ich wieder nach
Gordam zurück.


*Cremagoram - goram ist ein Zusatz an dem Wort "Crema", was der ursprüngliche Zauberspruch für
den Feuerball ist. goram soll symbolisieren, dass mehrere Feuerbälle abgeschossen werden,
meist in schneller Abfolge, wie schon im Text zu sehen ist.


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Ich würd übrigens gern meinen Armreif (Armreif des Bären) identifizieren lassen^^
außerdem noch des Herstellungs-Guide für Gegenstände verwenden^^


Zuletzt von Ceiriju am Fr Jun 20, 2008 1:26 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 1:59 am

Jay! is doch voll cool so'n Text-RPG




Ich war grad' auf dem Weg nach Gordam(Menschenstadt). Als sich der Weg in zwei Richtungen teilte. Ich nahm den linken Weg, aber ich konnte leider nur hoffen, dass ich den richtigen Weg genommen hatte. Später geriet ich in einen Wald der irgendwie unheimlich aussah. Als ich durch den Wald lief hatte ich nur noch Gedanken wie: Verdammt! Wenn ich Ceiriju nicht finde gilt mein Auftrag als gescheitert, und dann bin ich geliefert. Ach dieser verdammte Kelzack, wieso macht er diese beschissenen Zeitvorgaben!!!
Plötzlich atackierten mich ein paar Mufungis. 3 Stück kamen nacheinander angesprungen, die ich mit gekonnten Hieben aus der Luft abfangen konnte. Doch das waren nur 3 von einer ganzen Armee. Es waren 10, 20, 30,31...Mufungis. Also...
''Dämonenblut'' (MP-20)
Ich rannte durch die Mufungis hindurch bis ich SIE sah.........ganze 3 Supra-Mufungis!!! Kein Wunder, dass es so viele Mufungis waren. Alle 3 spuckten mich mit Gift an die ich dank meiner Fähigkeit ausweichen konnte. Jetzt war ich dran. Ich hob mein Schwert hoch in die Luft,''Berserkerhieb!''(MP-15) und zerhackte einen von ihnen in 2 Hälften. Danach rotierte ich mich kurz nach rechts und nutzte die Wucht der 270° Drehung und haute den 2. Supra-Mufungi gegen einen Baum wo er dann auch blieb. Eingerammt in's Holz. Dem 3. Supra-Mufungi gab ich einen hammerharten Punch, dass er bewusstlos wurde. Also legte ich ihn auf,tritt ein paar Schritte zurück, nahm Anlauf und......Schuss....TOR! TOOOOOR! Für Deutschland. Der Supra-Mufungi wurde zu einem weiteren Stern am endlosen Horizont. Doch die normalen Mufungis atackierten mich immer noch.
''da muss ein weiterer Supra-Mufungi sein.''
Und ihn gab es auch. Er kam, von hinten angesprungen, und schoss ne Ladung Gift, die ich zufällig mit dem Heroen-Schild abwehrte. Ha! Du bis' schon tot. Ich sprang mit meinem Heroen-Schild auf den Supra-Mufungi zu, und zerquetschte ihn zwischen Schild und Boden. Alle normalen Mufungis sind nach dieser Aktion geflohen. Aber viele davon hab ich noch erwischt.''Ich bin Peter der Zerstörer der Mufingis!!!'' Und ich jagte sie noch 'ne Weile. Am Ende hatte ich so ungefähr 11 Mufungis killen können. Nur schade, dass ich meinen Triumph nicht lange genießen konnte,weil mich 2 Treants angriffen. Einer hielt mich mit den Wurzeln fest, der andere dreschte mit seinen Ästen auf mich ein(HP-5). Die Dresche war nicht sehr wirksam, dank meiner Plattenrüstung. Und irgendwie konnte ich mich losreißen und aus den langen, harten Wurzeln entkommen. Als Dank, für den Mist gab ich den Treants jeweils 'nen schönen Hieb der sich leider nicht gewaschen hat. Wenigstens hatte ein Treant eine Schriftrolle der geringen Schwerkraft, und der andere 'ne Schriftrolle der hohen Schwerkraft hinterlassen. Leider durfte ich wieder keine Pause machen, aufgrund Skelett-Krieger die hinter mir her waren. Sie lockten mich in einen mysteriösen Friedhof.
Vergammelte Scheiße man wie komme ich hier weg!?!
Doch gleich wurde es noch schlimmer. Aus dem Boden krochen Zombies hervor. Ich verwendete nochmal meine Fähigkeit''Dämonenblut''um besser ausweichen zu können und schlug mich wie ein Berserker durch die Zombies und Skelett-Krieger. Aber es nahm kein Ende. Es sind immer mehr Zombies gekommen. Irgendwann merkte ich, dass es einen besonderen Zombie gab, der anders war als die normalen Zombies. Ich konztrierte mich ganz auf ihn allein. Und hatte einen Entschluss gefasst. Ich zeigte mit der Schwertspitze nach vorne, lief so durch die Gegnerreihen, und spießte damit einen nach dem anderen auf bis ich beim ausergewöhnlichem Zombie war. Ich sprang auf ihn zu und eliminierte ihn mit einem ''Berserkerhieb'' Und es war so wie ich es mir gedacht hatte. Die verfaulten Zombies zerfielen zu Staub, als ich den Boss, oder so, vernichtete.
Endlich...[Keuch] hat es aufgehört. Hey was ist das? Etwas im fiel mir ins Auge. Ich war grad auf einem Friedhof, und es gab einen sehr großen Grabstein in der Mitte des Friedhofes. Nur es scheint da ist was anderes als ein Toter begraben. Da guckte ein Teil einer Kiste raus. Ich grab sofort die Kiste aus. Auf der Kiste stand geschrieben: Tarkos' Kiste Als ich die Truhe Öffnete sah ich? Einen goldenen Pilz der sah so appetitlich aus ,dass ich ihn gleich aufaß(komplette Regeneration), dann sah ich noch ein Gegengift und einen dunklen Plattenpanzer von Tarkos.
ich nahm alles mit und fühlte mich wieder topfit, wegen des goldenen Pilzes. Irgendwie muss ich hier aus diesem Wald raus. Ich weiß nicht wie aber ich werde es schon schaffen...





11 Mufungis,4 Supra-Mufungis,2 Treants, 5 Skelett-Krieger, 17 verfaulte Zombies(+1 Extra-Zombie)
hmmmm...das macht ja richtig fun
ach und mein text davor muss auch noch mal gewertet werden
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 3:12 pm

Okey: Here it comes:

1. RPG Seth

Gold: - 1498
Gekauft: Rot-Glänzendes Chaos-Bastardschwert
Handel: Rot-Glänzendes Chaos-Bastardschwert <--> Banane, Das Mithril-Kettenhemd von Tarkos

2. RPG Ceiriju
Der Guide hat dier nächstes Level bei allen von dir Behrschten Fähigkeiten (nicht magisch) gebracht

Ep: 3.400/3.000 Level Up--> 400/4.000
Gold: 516
Items: Foliant der Fähigkeiten; Werkzeugkiste
Verkauft: Einfacher Magierstaab

3. RPG Seth

Ep: 3.000/3.000 Level up --> 0/4.000
Items: Schirftrolle der hohen Schwerkraft; Schirftrolle der niedrigen Schwerkraft; Dunklen Plattenpanzer von Tarkos #

INFO: Alle Items des gleichen Namens Bsp: Plattenpanzer von Tarkos und Kettenhamd von Tarkos könne (Tipp: von Wesen mit min 30 Kr. gleichzeitig) zusatz Bonis geben, wenn sie gleichzeit angezogen sind.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 3:37 pm

hä...

ich korregiere:

Trade:

Eisenklinge {=} Banane & blablabla
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 3:43 pm

noch was mein Chaos bastardschwert muss ausgerüstet werden.

+ ich hab 'ne Fähigkeit zu wenig
+ und mein Dämonenschild fehlt noch
+ich habe eigentlich 0.000 EP, bei Char & Inventar steht ''was anderes"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 7:38 pm

Der Dämomen Schild is am Arsch ^.^
Fähigekit kommt, sry
Aber das mit der Ep: Im Char in und Invenar is die Gesamte EP... bei den Auswertungen die benötigte bis zum nächsten Level up ;-)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Kite
Newbe
Newbe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 17.06.08

RPG
Name: Keyra
Heal Points:
87/100  (87/100)
Mana:
40/100  (40/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 8:05 pm

mach das mit meinen EP wieder in Ordnung

ich wär jetzt Lv. 2 mit 900/2000 Ep
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
-Seth-
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 147
Alter : 24
Anmeldedatum : 16.06.08

RPG
Name: Peter
Heal Points:
100/100  (100/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Fr Jun 20, 2008 8:14 pm

wieso ist der Dämonenschild am Arsch

ich mein in keinem meiner Texte kommt vor, dass mein schild kaputt geht
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Sa Jun 21, 2008 1:01 am

ich mach jetzt erstmal mit dem nächsten Text weiter^^



Auf dem Weg nach Gordam wollte ich noch ein bisschen meine magischen Fähigkeiten üben.
Ich ging kurz ein bisschen abseits des Weges.
"Muri Incendia Me Protegant!" (MP -7)
Eine weite Feuerwand brannte eine Reihe von Bäumen und Gebüsch nieder. Übrig blieben
brennende Mufungis, die sich anscheinend versteckt hatten und mich aus dem Hinterhalt aus angreifen wollten.
Unter ihnen waren 2 Supra-Mufungis, die die ungefähr 10-15 Mufungis befehligten.
Sah schon amüsant aus, wie in Flammen stehenden Mufungis herum hoppsten.
Ich packte meine Axt aus und hackte ein bisschen im Wald herum, damit ich wieder
genügend Materialien zum Schnitzen und ähnliches hatte. 2 lange dicke Äste und 3 Scheit Holz sprangen dabei heraus.
"Baum fääällt!!!"
Ein großer Baum fiel, diesmal hörte ich aber etwas aufschreiben. Es war aber nicht menschlich, eher so etwas
wie ein tierisches Heulen. Ich lief schnell zu dem Ort, von dem ich es hörte.
Ich fand einen winzelnden Rafar vor, der versuchte, sich von dem Baum zu befreien, unter dem er lag.
"Oh, das tut mir Leid... Das wollte ich nicht."
Ich versuchte, den Baumstamm von dem Rafar hochzuheben, war aber nicht stark genug.
"Ignis Sanctus Pugnum Meum Firmet!" (MP -3)
Ich stieß mit meiner Feuerfaust gegen den Baumstamm an der Stelle, wo der Rafar darunter lag und
befreite ihn. Er bellte mich an, als wollte er mir dafür danken. Vorsichtig näherte ich mich ihm
und streichelte ihn. Er schien das zu mögen. Wahrscheinlich ein friedlicher, was eigentlich selten vorkam.
Ich entdeckte einen Leder-Riemen, eine Art Gürtel um seinen Hals, der ihm aber schier die Kehle
zu drückte. Ich nahm sie ihm ab, worauf der Rafar anfing, mich anzulecken.
Ich deutete dies als Dank und streichelte ihn wieder.
"Guter Junge."
Ein Rascheln unterbrach unser Kennenlernen. Weitere Rafar traten aus den Gebüschen heraus,
sahen aber im Gegensatz zu dem, der bei mir stand, sehr düster aus und knurrten mich böse an.
Der friedvolle bei mir bellte die anderen an und wollte sie beruhigen oder stoppen oder so etwas ähnliches, aber
es sah nicht danach aus, dass er damit erfolgreich wär.
Ich analysierte die Lage schnell. 4 Rafar, beide vor mir, hinter mir zum Glück keine, was ja sonst immer der Fall war.
Ich nahm meinen Stab und zeigte auf die feindlich gesinnten Rafar.
"Muri Incendia Me Protega!" (MP -7)
Wieder bildete sich vor mir eine riesige flammende Wand, welche die beiden vorne stehenden versengte.
Die anderen beiden sprangen schnell genug vor, um dieser auszuweichen. Ich wusste zwar, dass
Rafar beängstigend schnell waren, wurde aber trotzdem überrascht und von dem einen in den Arm, von dem anderen
in die Seite gebissen wurde. (TP -34)
Ich dreschte einem eine Feuerfaust auch in die Seite, der andere sprang wieder von mir weg.
Ich feuerte ein paar Feuerbälle ab, von denen aber kein einziger traf, der Rafar war einfach zu schnell.
Während er wieder auf mich zu raste, schoss ich weitere Feuerbälle auf ihn, konnte ihn aber
einfach nicht treffen. Er war nur noch 2 Meter von mir entfernt, also zückte ich meinen Stab
und schlug ihm zwischen die Beißer, worauf er sich an meinem Stab fest biss. Ich schleuderte ihn von mir weg,
wodurch er gegen einen Baum flog, auf den Boden fiel und langsam und mühsam versuchte aufzustehen.
Ich rannte ihm nach, holte Carkarus heraus, trampelte auf ihn zu und schlug mit voller Wucht zu...
Glücklicherweise rammte ich ihm die Doppelaxt in den Brustkorb, was ihm den Rest gab.
Geschafft... Es war eigentlich unklugt, mit Carkarus zu zu schlagen, da es unwahrscheinlich war,
mit dieser Axt zu treffen, aber das war nun egal.
Ich breitete meine Flügel aus und flog schnell zu Gordam.

Etwas weiter weg von den Toren landete ich und versteckte wieder meine Flügel.
In der Stadt ging ich erstmal zum Bürgermeister und berichtete ihm alles. Mit einer Belohnung
von 763 Gold kehrte ich wieder zu den Mucas' in der Schmiede "Zum Eisenwächter" zurück, wo ich
wieder übernachten durfte. Ich zeigte Pagaros den Leder-Riehmen (Gürtel), zu dem er meinte,
dass es der Aridius-Riehmen war.
Daraufhin ging ich zu Bett.

Bevor ich mich allerdings schlafen legte, holte ich den einen langen dicken Ast heraus und
schnitzte aus ihm mithilfe eines Schnitzmessers aus dem Werkzeugkasten einen Speer,
an dem ich eine Speerspitze befestigte, um die ich Pagaron zuvor gebeten hatte.
Wie immer ritzte ich noch Runen und Symbole hinein. Auch in die Speerspitze konnte
ich mithilfe der Werkzeuge in der Kiste etwas eingravieren. Runengravur war wohl meine
Spezialität.
Ich erinnerte mich wieder, dass ich nochmal in die Engelsstadt Nomune fliegen musste, da ich ja von dort
abgestürzt war. Aber warum ich abgestürzt war und was ich dort zu suchen hatte, war immer noch
verschwommen in meinem Gedächtnis, konnte mich nicht richtig daran erinnnern... (schlief ein)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Kite
Newbe
Newbe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 17.06.08

RPG
Name: Keyra
Heal Points:
87/100  (87/100)
Mana:
40/100  (40/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Sa Jun 21, 2008 11:29 am

Als ich wieder aus dem Wald kam, sah ich eine Horde Mufungis (30) und Supra-Muschfungis (3) die mich attackieren wollten.
Als ich meinen kleinen freund Akantor rief half er mir gegen die Horde Mufungis, er kümmerte sich um die Supra-Mufungis und ich um die Mufungis. mein kleiner akantor spuckte seine Wasserkugeln und erlegte 2 mit einem Streich, und ich habe mit meinen Kristallstab die Mufungis einer nach dem anderen erlegt. Mein Akantor hat mit spuckte eine Wasserkugel auf dem Supra-Mufungi doch die Kugel war größer als zuvor und traf ihn, er starb sofort(Supra-Mufungi). Als sie besiegt waren lag ein Heiltrank am Boden und der letzte Supra-Mufungi, der starb, hatte einen kristallen Armreif liegen gelassen. Als ich auf der Suche nach noch mehr Feinden war um zu trainieren sah ich Skellet-Krieger(2) Mein kleiner Akantor machte ein Dauerfeuer von Wasserkugeln auf beide aber einer hat es überlebt und hat meinen Akantor verletzt. Als ich sah, dass er schwer verletzt war wurde ich wütend. Also rannte ich zum Skellet, und machte mit voller Kraft einen Hieb auf seinen Kopf, der dann zersprang. Ich sah, dass eine Schriftrolle der Heilung am boden lag . Ich benutzte sie sofort bei meinem Akantor ich sah, dass es ihm besser ging. Also bedankte ich mich bei meinem Akantor, dass er mir soviel hilft und bei mir ist. Akantor machte einen Freudensalto. Als ich ein Dorf sah, ging ich hin. Ich kaufte erst für meinen Akantor und mir was zu essen und trinken. Der Verkaüfer sagte das kostest kostet 600 Gold. Also bezahlte ich. Ich fragte ob er ein magier namens Ceiriju gesehen hat, ja sagte er(der verkäufer)ich habe ihn in Gordam, als ich neue waren besorgte, gesehen. Ich bedankte mich und ging wieder auf Reisen. Als ich Durst hatte ,habe ich meine Sprite getrunken(manarecover). Ich teilte mit meinem Akantor mein Fleischkäseweckchen. Plötzlich flog mein Akantor hoch um zu erkunden und sah die stadt Gordam hinter den Bergen. Als ich im berg angekommen war greifte mich und mein Akantor plötztlich ein kleiner Trupp Gnolle(4) an aber mein Freund und Helfer Akantor hat sie ohne Propleme besiegt. Am Abend haben wir eine Rast eingelegt. Wir schliefen bis morgen früh, bis die Sonne aufging.


Zuletzt von Kite am Sa Jun 21, 2008 2:32 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kite
Newbe
Newbe
avatar

Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 17.06.08

RPG
Name: Keyra
Heal Points:
87/100  (87/100)
Mana:
40/100  (40/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Sa Jun 21, 2008 12:53 pm

Als wir aufstanden, sahen wir eine Händler-Karavene vorbei kommen. Ich ging auf sie zu, und bat um Futter für Akantor, aber sie wiesen mich störrisch ab. Plötzlich sah ich 3 Banditen, angeführt von einem Banditen-Lord, im Hintergrund, die auf einen der Händler eine Axt warfen. Ich reagierte sofort, sprang auf den Händler zu, und warf ihn zu Boden. Wodurch ich sein Leben rettete. Der Händler, immernoch geschockt, blieb am Boden liegen. Während ich mich mit den Banditen plagte.
Mein Akantor feuerte Wasserkugeln auf den Boden. Und die Banditen rutschten aus, und fielen hin. Während Akantor den Banditen-Lord ablenkte, demolierte ich die Eier der am Boden liegenden Banditen, worauf die dann bewusstlos wurden. Danach schlich ich mich von hinten an den Banditen ran, und gab ihm, mit meinem Stab, einen Schlag auf den Hinterkopf. Er humpelte auf Akantor zu, aber Akantor schoss eine große Wasserkugel auf den Banditen-Lord, die stieß ihn wieder zu mir. Ich gab ihm also wieder einen Schlag auf den Hinterkopf, Akantor spuckte eine Wasserkugel, ich gab dem Banditen-Lord wieder einen Schlag mit meinem Kristallstab. Das wiederholte sich noch ein paar mal bis er Umkippte. Dank unserem Sieg beschenkten uns die Händler mit allerlei Sachen, Essen, und Schmuck. Gleichzeitig entschuldigten sie sich wegen vorhin.
Sie gaben uns 1000 Gold, 2 Cheese-Burger, 4 MezzoMix-Flaschen und eine goldene Halskette des verbesserten Schutzes (Rubinverziert).
Dann habe ich sie gefragt, ob ich mit ihnen nach Gordam mitreisen durfte. Sie waren damit einverstanden,
da sie sowieso Schutz brauchten und keine Eskorte oder Wache hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
ming-leian
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 382
Ort : Ich wohne da wo du nicht wohnst :P
Anmeldedatum : 06.03.08

RPG
Name: Ming
Heal Points:
60/100  (60/100)
Mana:
50/100  (50/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Sa Jun 21, 2008 4:40 pm

Na holla, hier is aber man wat los jetzt! Ich will ja nicht zurück bleiben.

Langeweile. Nichts als langeweile. Da will man sich mit einem Magier treffen und der kommt zu spät.
Wo bist du nur schon wieder, Ceiriju? Durch diese Gerüchte musst du doch wissen wo ich bin!
Ich saß auf einem Baum, im Schatten. Ich trug den Schattenring am Finger. Unter mir lief der Taubenzüchter Ifraim, ich hatte ihn beim gestrigen Trinkgelage in der Stadt kennengelernt. Ich lies mich lautlos von dem Ast gleiten, auf dem ich gesessen hatte und legte ihm von hinten die Hände auf die Augen.
Na, wer bin ich?
Was willst du, Ming?
Ich will mir eine Brieftaube ausleihen. Wenn du auch noch Papier, Feder und Tinte hättest wäre ich dir sehr verbunden.
Meinetwegen.

In windeseile kritzelte ich eine Nachricht auf ein Stück Papier und addressierte an Ceiriju. Der würde was zu hören kriegen, wenn er mich nochmal versetzte. Ich gab der Taube einen Kuss auf den kleinen weißen Kopf und warf sie in die Lüfte. Dem Brief war eine gepressten schwarzen Lilie beigelegt, mein Markenzeichen. In der Mitte dieser Lilie hatte ich einen Tränenförmigen weißen Stein gefunden. Er funkelte wie eine Träne. Und er Stand mit dem Stein der Gesinnung in Verbindung. Der Stein lag noch da, wo ich ihn gefunden hatte. In der Lilie.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   Sa Jun 21, 2008 10:37 pm

Juhuuu, Ming ist wieder da, ich (wir) hab(en) dich so vermisst!!! Very Happy
Endlich endlich oh la la, ist unsere Ming wieder da^^ (komischer Reim xD)
*Kleine Willkommensparty feier trööööt*



Seit einiger Zeit betrieb ich einen Bananen-Lieferservice und lieferte Bananen von der Menschenstadt Gordam
zur Dämonenstadt Doraham, wo ich natürlich immer meine Schwarze Kutte trug. In Nomune (Engelsstadt) hatte
ich den Engelshohepriestern alles berichtet, was mir davor passiert war, und dass ich weiterhin auf
der Erde verweilen wollte. Auch mein Vorhaben als Bananen-Lieferant teilte ich ihnen mit, was sie natürlich erstmal
komisch fanden. Pagaron ließ mich dafür in der Schmiede "Zum Eisenwächter" solange übernachten.
Inzwischen hatte ich mir mit dem Job schon 1397 Gold verdient.
Eines beschäftigte mich aber immer noch. Es gab da etwas, was mir als sehr wichtig erschien, woran ich mich
aber nicht mehr erinnern konnte. Egal wie sehr ich nachdachte, ich kam nicht drauf.
Wieder einmal lief ich nach draußen, um an der frischen Luft etwas nachzudenken, als mir eine kleine
Brieftaube entgegenflog. Der Brief war anscheinend an mich adressiert.
"Wer mir den Brief wohl geschickt hat..."
Ich öffnete ihn und fand eine schwarze Lilie. An irgendetwas erinnerte mich das... Irgendwas in
meinen Erinnerungen wurde wachgerüttelt...
Genau! Das war es! Das war diese Sache, die mich schon die ganze Zeit nachdenklich machte!
Es war Ming. Die schwarze Lilie war ihr Markenzeichen. Ich war mit ihr verabredet, und ich hatte sie
sitzen lassen... Schnell durchflog ich den Brief, in dem die schwarze Lilie war.
"Oh mein Gott, das wird sie mir nie verzeihen... Ich muss mich sputen"
Zügig bei Pagaron verabschiedet, und ab gings. Ich breitete meine Flügel aus und flog mit einer
ungeheuren Geschwindigkeit durch die Lüfte, auf dem Weg zu Ming.
In diesem Moment fiel mir noch eine Sache ein. Genau so war es, als ich das letzte Mal auf dem
Weg zu Ming war! Genau deswegen war ich damals abgestürzt. Es waren Falk-Räuber,
die mich auf dem Weg angegriffen hatten. Vor meinem Absturz damals konnte ich aber noch hören, wo
sie als nächstes hinfliegen wollten. Sowas wie... Friedhofswüste... Dort war anscheinend ein kleines Falk-Lager.
Aber das konnte warten. Ming empfand ich als viel wichtiger.
In rasender Geschwindigkeit stieß ich nun am Treffpunkt ein und landete direkt vor Ming.
Ich klopfte den Staub von meinem Gewand und hielt ihr einen gesegneten Glanz-Talisman hin (Ming schenken),
hoffend, dass sie mir verzieh. ***
"Hallo Ming..."

*** Rückblick: Bevor ich den Brief von Ming erhielt, hatte ich eine Art Talisman geschnitzt und Runen
eingraviert hatte. Ich hatte es ein bisschen ausgehöhlt und das verrostete Amulett hineingesteckt.
Ich hatte noch eine Ladung engelshafte Magie hineingepfeffert, wodurch das verrostete Amulett in dem Talisman
auf merkwürdige Art gereinigt wurde und nun ungewöhnlich leuchtete und glänzte, als ob sie gesegnet wurde.
So ist der gesegnete Glanz-Talisman entstanden (den ich Ming schenkte).
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
ming-leian
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 382
Ort : Ich wohne da wo du nicht wohnst :P
Anmeldedatum : 06.03.08

RPG
Name: Ming
Heal Points:
60/100  (60/100)
Mana:
50/100  (50/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   So Jun 22, 2008 12:36 pm

Ich hab ziemlich lange gewartet... Ist ja nun auch egal. Danke für das Geschenk Smile
Tja, nun worüber ich mit dir reden wollte, ich wurde von einem Engel angeheuert. Ich soll einen niederen Dämonenoffizier abmurksen... nichts schwieriges, doch ich komm da wohl oder übel nicht so schnell hin. Das Schattenkriechen hat eine zu kleine Reichweite und ich zu wenig Kraft um bis zu der Stadt zu kommen, wo er sich aufhält. Ich dachte vielleicht, dass ich mit deinem Lieferservice fahren könnte.

Ich zog aus Ceirijus Tasche die schwarze Lilie und nahm mit geübten Fingern den Stein heraus.
Dieser Stein ist über Magie mit meinem Stein der Gesinnung verbunden. Wenn du ihn berührst und dabei etwas sagt, dann kann ich es hören. Es wäre wohl das beste wir gehen zu Gerrard. Der wird ihn dir in einen Ring einfassen.
Also gingen wir los und ich bezahlte den Goldschmied Gerrard mit den verlangten 300 Gold und gab meinem Freund den Ring.
Jetzt sind wir wohl Partner, auch wenn wir laut unserer Gesinnungen nicht zusammenpassen

Wr fuhren. In der Dämonenstadt war es laut und stickig. Ich bekam mit, wie ein mann seine Frau schlug und vor der Haustür in den Dreck warf. Sie sah abgemagert und bleich aus. Ich bekam mitleid.
Hier, esst dieses Bananenmuus, es wird ihre Kräfte wieder herstellen.
Danke, mein Kind. Ich möchte dir dieses Buch schenken.
Das ist doch nicht nötig...
Doch, ich bestehe darauf!
Ich steckte das dicke Buch in meine Tasche. Als ich aufsah, erblickte ich den großen Turm, in dem der Offizier wohnte. Ich gab Ceiriju ein Zeichen und verschwand in den Schatten.
Als ich an der Tür angekommen war schlug ich die beiden Wachen nieder und kroch weiter. In meinem Kopf hörte ich Ceirijus Stimme.
Ming?
Alles in bester Ordnung Cei, lass mich nur noch hier fertig machen. dauert nicht lange
okay.
Ich schlich im Schutz der Schatten weiter. Niemand kam mir in die Quere. Als ich im Gemach des Offiziers war, drehte ich ihn auf den Rücken.
Schattendolch
Ich stach dem Offizier drei mal in den Rücken und drehte mich dann zum Fenster um. Der geschundene und vernarbte Körper des Dämons bäumte sich ein letztes Mal auf und sackte dann in sich zusammen. Ich ging zum Fenster und verwandelte mich in einen Schatten an der Turmmauer. Unten verwandelte ich mich zurück. Ich blickte auf. Eine gestalt, die von schwarzem Rauch umgeben war stand dort.
...Arakin
...Du hast viel gelernt, Schattenlilie.*

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

* = Schattenlilie ist so eine Art Künstlername. Aber bis jetzt haben mich nur zwei Personen so genannt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   So Jun 22, 2008 7:22 pm

Ich saß auf einem Baumstumpf in der Nähe des Turms und wartete schnitzend auf Ming.
Hin und wieder aß ich eine Banane (TP +15) aus meiner Lieferung, ein paar mehr oder weniger machten ja nichts aus.
Nachdem ich meine Figur fertig geschnitzt hatte stand ich auf und sah mich um. Es liefen ein paar gerüstete
Dämonen und andere Wesen in Richtung Turm, hatten anscheinend mitgekriegt, dass dort etwas nicht stimmte, waren
aber noch sehr weit weg. Auf dem Boden entdeckte ich vor meinen Füßen ein paar Kräuter, die ich fast zertreten hatte.
Ich pflückte sie und schaute im Kräuter-Buch, dass ich mir vor einer Weile gekauft hatte (für 321 Gold) und
konnte es als eine Art Heilkraut identifizieren. Ein Darus-Kraut, das für viele Mixturen verwendet werden konnte.
Noch konnte ich nichts damit anfangen, ich musste erstmal wissen, wie man so etwas verarbeitete, also steckte
ich es fürs erste ein. Noch stürmte der Trupp gepanzerter Dämonen und Teufel auf den Turm zu, war aber
schon etwas näher, was mich etwas mulmig stimmte, weil Ming noch nicht zurück war.
"Vielleicht sollte ich sie aufhalten..."
Aus Unsicherheit wurde bald Entschlossenheit, also trank ich einen Schluck Hält-dich-magisch-fit Trank (MP +60)aufgrund meines
Magiekraft-Mangels und stellte ich mich zwischen den Trupp.
Noch etwa 30 Meter entfernt...
"Muri Incendia Me Protegant!" (MP -7x5 = -35)
Den Spruch wiederholte ich noch etwa 4 Mal und zauberte 5 Flammenwände hintereinander vor dem Trupp hin.
Furchtlos rannten sie durch, wodurch ein paar von ihnen schon zu Boden gingen. Den Rest störte das nicht
und rannte weiter. Inzwischen waren sie bei der 4. Mauer angelangt.
"Crema!" (MP -5x3 = -15)
Ein paar Feuerbälle schossen durch die flammenden Wände hindurch und trafen ein paar weitere, die dann
auch fielen. Aber es waren immer noch welche übrig.
Sie hatten es nun durchgeschafft und kamen auf mich zu.
Ich zeigte mit meinem Stab auf Augenhöhe eines Dämonen, der mir am nächsten war, und feuerte ihm
eine Feuerkugel (MP -5) ins Gesicht.
Dem nächsten schlug ich die Beine weg, wodurch er auf den Rücken fiel und ich schnell mit meiner Feuerfaust (MP -3)
nach unten auf ihn donnerte. Kurz darauf schnellte aber ein Axthieb auf mich zu, dem ich zum Glück rechtzeitig
ausweichen konnte, wurde aber von der Seite mit voller Breitseite erwischt. (Volltreffer, TP -23x2 = -46)
Ich lag am Boden und sah die Gestalten nur noch verschwommen langsam auf mich zu laufen.
Sie standen neben mir und lachten mich verhöhnend aus, als ob sie schon gewonnen hätten.
Noch war ich nicht tot. Ich wartete auf einen günstigen Moment, als einer von ihnen seine Axt hob.
Er schlug zu, traf mich aber nicht, sondern den Boden, wo seine Axt steckengeblieben war.
Gerade noch rechtzeitig ausgewichen und eine volle Ladung Feuerfaust (MP -3) in seinen Bauch.
"Nur noch einer...", dachte ich keuchend.
Dieser war nun wütend, da ich seinen Kumpel besiegt hatte, und sprang in seinem Zorn auf mich zu.
Der Sprung war sehr unkontrolliert, weshalb ich noch gut ausweichen konnte, trotz meiner Verletzung.
Ein Zauber dauerte zu lange, es musste irgendetwas schnell her... Ich tastete in meiner Tasche nach und griff nach
irgendetwas, dass ich in seine Kehle stieß. Mein Runendolch! Genau das, was ich gebraucht hatte.
Ich zog den Dolch wieder heraus und sah mit an, wie er gurgelnd umfiel.
"Na also, jetzt muss nur noch Ming kommen."
Ich aß schnell meinen supertollen eleganten-wunderschönen-hyper-extrem-leckeren Apfel, der mich gleich wieder mit Energie (Lebensenergie) füllte.
Ich prüfte in den Taschen der besiegten Krieger nach und fand in der Tasche des Truppenleiters eine
Anleitung zum Kräuter-Verarbeiten.
"Super, genau das, was ich gesucht habe!"
In den restlichen Taschen fand sich etwas Gold, von dem ich natürlich wie immer nur die Hälfte nahm.
Außerdem noch einige Stoff-Fetzen, Erz-Klumpen und diverse Hamburger, die neue Futter-Generation der Dämonen.
Höllisch gut, hieß es.

Ich begab mich wieder zu dem Baumstumpf, bei dem ich auf Ming wartete und schnitzte weiter.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

Argh, wieso schreib ich immer so viel xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Was Anderes
Oldie
Oldie
avatar

Anzahl der Beiträge : 240
Alter : 26
Ort : Weil am Rhein
Anmeldedatum : 30.03.08

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   So Jun 22, 2008 8:33 pm

Och neeeee alles Weg.. hab aus versehen die fast feritge Antwort gelöscht Sad
Alles nochmal???

Sry neeee... könnt ihr pls alles auflisten, was ihr erhalten habt? EP, Gold und Items.. sry aber ich dreh sonst durch...
Nur so viel:
@All: sry das ich das Auswerten erst heute mache (n wollter) aber ich war weg
@Ming: schön das du wieder da bist :-) Sag bitte RoT dass er seine Werte mit meine Abgleichen soll und das ich gern Mod in der RPG-Arena sein möchte!
@Alex:
RÄTSELLÜFTUNG
Das Geheimniss desVerrostest Amuletts wurde gelüftet
---das und noch soviel mehr hatt ich schon Crying or Very sad OH MAN ---
In der Engelswelt lebte einst Elden. Er war verliebt, aber sie lebte auf der Erde. Da es damals in der Engelswelt nicht erlaubt war schuf er ein Amulett. Es hatte die Macht, alle wiedersprüche zwischen der Liebe von 2 Personen zu beseitigen. Doch auf dem Weg zur Erde ging es verlohren. Elden versuchte es wieder zu finden, aber nach 100 JAhren suche zeug nun nurnoch ein Skelett von ihm, das versteiner irgendwo in der MEnschenwelt steht. Das Amultee jedoch het seine wirkung bis hete nicht verloren

So... Twisted Evil Alex da hast du was tolles geschenkt... ich mach die Auswertung doch noch... aber erst in ca 5 min...
bis dann ;-)



5 min sind Rum :-) Hier kommt die Auswertung:


@Seth:
Zitat :
hä...

ich korregiere:

Trade:

Eisenklinge {=} Banane & blablabla
Du hast die Eisenklingen vertradet...
1. RPG Ceiriju


Ep: 400/5.000
Gold: 763
Items: 2 lange dicke Äste; 2 Scheit Holz; Aridius-Riehmen*
Fähigkeiten: langer dicke Ast --> Verzierter Speer

2. + 3. RPG Kite (Keyra)

Ich hab verwendet Items gar nich erst aufgeschrieben... vorher hab ic hdas gamach, aber.. siehe oben

Ep: 1.400/1.000 Level Up--> 400/2.000
Gold: 400
Items: Heiltrank (+80 TP); Kristallener Armreif; 2 Cheese-Burger (+25 TP), 4 MezzoMix-Flaschen (+5 TP; +20 MP; Goldene Halskette des verbesserten Schutzes INFO: Man kann eine Halkette aus einem Rubin machen, aber sie nich damit verzieren ;-) sry... ich geb ihr nen Boni ^.^

4. RPG Ming

Auch hier: ich hab keine Items die verschikt wurden miteinbzogen...

5. RPG Ceiriju

Gold: 1397

6. RPG Ming

Ep: 1.900/2.000
Gold: -600
Items: Foliant
Aktion: Telepahiestein --> Ring der Telepahie*
Handel: Ceiriju --> Ring der Telepahie*
Verwendet: Bananemuus für Dämonenfrau
Gesinnung: -5

7. RPG Ceiriju

Ep: 1.800/5.000
Gold: -21
Items: Kräuter-Buch; Darus-Kraut (Trankherstellung); Einige Stoff-Fetzen; Erz-Klumpen;Diverse Hamburger (+20 TP ev Vergiftung)
Verwendet: Hält-dich-magisch-fit Trank (+60 MP); supertollen eleganten-wunderschönen-hyper-extrem-leckeren Apfel (+50 TP)

[b]@All: Sry ich hab da was ganzschön sch.... gemacht.. thx Seth ^.^... mehr nich :-P viel SPaß weiterhien[(b]


Zuletzt von Was Anderes am So Jun 22, 2008 9:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : 5 min sind um)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Ceiriju
Suchti
Suchti
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Alter : 26
Ort : Bananaland
Anmeldedatum : 10.03.08

RPG
Name: Ceiriju
Heal Points:
99/100  (99/100)
Mana:
100/100  (100/100)

BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   So Jun 22, 2008 9:38 pm

Zitat :
Du hast die Eisenklingen vertradet...

Nein, er hat nur EINE Eisenklinge getradet, die andere hat der ja behalten, steht sogar extra da, dass
er die andere noch behalten wollte.

Zitat :
"10 Wurfmesser, eine Eisenklinge (die andere wollt ich noch behalten). Wieviel bekomm ich dafür?"

--->
Zitat :
eine Eisenklinge (die andere wollt ich noch behalten)
(besonders beachten)
Ein Zitat aus seinem Text, wo er eine von beiden Eisenklingen verkauft, die andere aber behält!

Fazit: Er hat mit mir die Eisenklinge, und nicht das Rot-Glänzende Chaos-Bastardschwert getauscht,
dieses hätte er nämlich gerne ausgerüstet.

Lange Rede kurzer Sinn, Bitte von Immy (Seth): Könntest du bitte das Trade-Missverständnis aufheben?^^

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Es herrscht Unmut auf dem Land!

1.Kite (Keyra) hat sich (bei mir) beschwert, weil er findet, dass er am Anfang zu wenige Erfahrung bekommen hat,
da er im ersten Text anscheinend ungefähr 3 Zombies oder so getötet hat und im zweiten, also
dem nächsten Text danach viel mehr und zusätzlich sogar einen Skelett-Krieger erlegt hat.
2. Seth (Peter) möchte sein tolles Bastardschwert wiederhaben, dass du fälschlicherweise
Ceiriju anstatt der normalen Eisenklinge gegeben hast. Ist ja schon oben erwähnt.

Ich wäre dir (Was Anderes, Felix) sehr verbunden, wenn du das irgendwie klären könntest^^


_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _


Neuer Text von mir^^:

Ich fand auf dem Boden eine Münze.

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _
Auswertung bitte xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://black4life.foren-city.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: 1. RPG: Jetzt gehts loooooos   

Nach oben Nach unten
 
1. RPG: Jetzt gehts loooooos
Nach oben 
Seite 3 von 6Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» na wie gehts euch so - ich geb euch mal bissi was zu lesen :)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Kreative & Aktivity :: RPG-Area-
Gehe zu: